Fotorealistische Produktbilder

Oft stellt sich die Frage ob man mit herkömmlicher Produktfotografie oder einem computergenerierten Bild das bessere Ergebnis erzielen kann und wie die Kosten hierfür im Vergleich liegen.

Wie erhält man fotorealistische 3D Produktbilder?

Eine Visualisierung (CGI) ist in der ersten Produktion sicher vergleichbar mit der klassischen Produktfotografie. Auf lange Sicht ist das Modell der 3D-Visualisierung günstiger und effektiver als die klassische Fotografie, da exakter, schneller und gleichmäßiger produziert werden kann und kaum Aufwände für Retusche anfallen. Ausnahmen gibt es nur in wenigen Bereichen – wir beraten Sie gerne.

Fotorealistische Produktbilder

Produktbilder von Prototypen

Werden Produktbilder von Prototypen oder einer Produktstudie benötigt, können diese anhand von Zeichnungen, 3D-Daten oder 3D-Scans der Modelle erstellt werden. Die finalen Produktbilder sind fotorealistisch und können wie herkömmliche Produktfotos in der Kommunikation eingesetzt werden, z. B. auf Messen, in Broschüren oder Produktfilmen.

 

3D Scans zur Erstellung von 3D Modellen

3D-Modelle können mit einem 3D-Scan von nahezu jedem Produkt angefertigt werden. Die auf diese Weise erstellten Daten eignen sich für fotorealistische Bilder der Produkte. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne.


CGI / Renderings oder Fotografie?

Da ein hoher Grad an Fotorealismus mit der 3D Produktvisualisierung möglich ist, bietet eine computergenerierte Produktion im Vergleich zur Produktfotografie im Prinzip nur Vorteile: Die Produktfotos sind schneller erstellt, homogener in der Bildqualität, exakter in der Ausführung und langfristig günstiger, da Retuschen selten anfallen und alle Folgeproduktionen in der Regel weniger zeitaufwändig sind.


Wie realistisch wirken gerenderte Bilder?

Absolut realistisch. Ein Blick in unsere Referenzen und das aktuelle Showreel gibt einen Einblick in unsere bisherigen Arbeiten und die Ausgabequalität.

Sie planen ein Projekt?

Wir beraten Sie gerne.

Kontakt