3D Scans

3D Scanning ist der Prozess der Erfassung eines Objekts als 3D Modell. Wir bieten 3D Scans am Standort Köln.

3D Scanning von Produkten

3D-Scans von Produkten sind heute ein elementarer Bestandteil im Workflow einer 3D Agentur. Mittels 3D Scanning lassen sich Produkte, Prototypen und Verpackungen, insbesondere aus den Bereichen Food, Technik, Automotive und Healthcare/Medizintechnik problemlos in 3D-Modelle überführen.

3D Scan-Technik

THAVIS° arbeitet inhouse mit verschiedenen Scan-Technologien, sowie mit starken Partnern im Bereich 3D-Scan-Hardware und Software, um bestmögliche 3D Scan-Ergebnisse zu erzielen.

 

Unsere Leistungen im Bereich 3D Scanning:

  • 3D-Scanning von Produkten beliebiger Größe
  • Aufbereitung von 3D-Scans
  • Professionelles 3D-Modelling
  • 3D-Visualisierung / 3D-Animation
  • 3D VR-Echtzeitvisualisierung

3D Scan Packshot

3D-Scan-Technologie

Wir arbeiten mit hochwertigen 3D-Scannern zur maßstabsgetreuen Umsetzung von 3D-Modellen. Insbesondere technische Bauteile, Zubehörteile und Verpackungen lassen sich durch einen vorgeschalteten 3D-Scan besonders realitätsnah in ein 3D-Modell überführen. In vielen aktuellen Projekten setzen wir für unsere Kunden bereits 3D-Scans ein, um ein Höchstmaß an Genauigkeit in der Umsetzung zu bieten.

Die Kosten zur Umsetzung von derart erstellten 3D-Produktbildern und Animationen können in bestimmten Fällen sogar geringer ausfallen, als bei herkömmlichen 3D-, Fotografie- bzw. Filmproduktionen.

Neu: Next Level Visualizations mit Hightech-3D-Scanner

Unter dem Schlagwort Next Level Visualizations schaffen wir ein neues Angebot für Kunden, die besondere Ansprüche an die digitale Darstellung ihres Produktes oder ihres Produktportfolios haben.

Durch die Verwendung des Hightech-Scanners »TAC7« von X-Rite® können wir physische Materialeigenschaften eines Produktes – wie Farbe, Oberflächenbeschaffenheit, Glanzgrad, Transluzenz oder Transparenz – nun noch realitätsgetreuer digital darstellen. »TAC« steht hierbei für Total Appearance Capture.

Ein neues Level der realistischen 3D-Visualisierung

Im TAC7 3D-Scanner sind insgesamt 32 Lichtquellen kuppelförmig verteilt und vier Kameras verbaut, um die Materialprobe aus verschiedenen Blickwinkeln zu erfassen. Selbst kleinste Lichtreflexionen werden optimal festgehalten. Weitere wichtige Informationen zu den Spektralfarben sowie zur Struktur der Oberfläche werden durch Filter und Streifenprojektion ebenfalls erhoben.

Die finale AxF-Datei (Appearance Exchange Format) hat in der Regel eine Größe bis zu 200 MB und kann in allen gängigen Visualisierungslösungen weiterverwendet werden.

»Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie einen 3D-Scan von Produkten oder Oberflächen wünschen und die jeweilige, von uns aufbereitete OBJ- oder AxF-Datei frei verwenden möchten.«

Sie planen ein Projekt?

Wir beraten Sie gerne.

Kontakt